Bayern ist traumhaft schön. Zwischen den majestätischen Bergen schmiegen sich die imposanten Seen, in denen sich der weiß-blaue Himmel spiegelt. Und hier und da und überall: Gelebte Tradition. UFFTATA TARALLALA!!!!

Auch wir lieben diese Tradition und tragen unsere Lederhosn nicht nur auf den Feld-, Wald- und Wiesnfesten, sondern gerne auch einfach so. Manchmal sogar mittwochs. Völlig verrückt. Dazu ein lässiges Leiberl und Klapperl. Ok, wenn wir wollen oder müssen, dann treten wir auch in vollem Ornat auf. Aber das Bild eines in schlechter Lederhosn und mit deppertem Sepplhut lausig schuhplattelnden Klischee-Bazis, der den ganzen Tag nur Sau frisst, Bier säuft und dessen Eltern vielleicht sogar Geschwister sind, das in Restdeutschland und der Welt als Synonym für Bayern hergenudelt wird, geht uns gehörig auf den Pansen. Daher haben wir die LeiberlSchmiede aus den bayrischen Alpentälern ausgerotzt, die eine Art erweiterte Tradition und ein rebellisches Lebensgefühl in den heißen Textilöfen zusammenschmelzt. Cool, begehrenswert, kernig, durchaus hübsch und repräsentativ… einfach umwerfend – das sind wir nicht. Aber unsere Leiberl, zusammengeklöppelt von einem Haufen Bekloppter, die einfach auf den Süden des Landes stehen und das Lebensgefühl in den Designs zum Ausdruck bringen.

Außerdem sind wir Cycleisten! Aber jetzt keinen Schreck bekommen. Der Cycleismus ist keine Sekte oder irgend so was! Es ist die erste weltweite Fahrradreligion, die die Weisheit des Zweirades mit der Gelassenheit und Freiheit des bajuwarischen Breitengrades verbindet und nicht nur auf den Straßen der gesamten Welt, sondern auch im Internet für mittlerweile Hunderttausende eine nette Ecke erschaffen hat. In der „The Church of the f***ing cool Cycleist“ können sich nun die Gläubigen zu Fahrrad-Priestern weihen lassen und damit die Berechtigung erwerben, die frohe Botschaft in die Welt zu tragen. Fahre Rad, nimm es locker, lass es laufen und genieße das Leben in vollen Zügen.

Mehr dazu findest du unter www.cyleismus.com >>>

In der LeiberlSchmiede findet ihr neben den LeiberSchmiede-Leiberl auch die Kollektion aus Niederkaltenkirchen und die der ersten Fahrradreligion, den Cycleismus. Einfach auf die Holzschilder ganz unten gehen und schauen.......


NEUES IN UND AUS DER SCHMIEDE

SUPPORT UKRAINE!

Was soll man denn noch über diesen russischen Arsch schreiben. Ich mein, der setzt sich nackt auf ein armes Pferd, pumpt sich Botox bis zum Anschlag in die Fresse und tritt nebenbei sämtliche Menschen- und Völkerrechte mit seinen verkackten Stiefeln. Die Frage ist jetzt immer die Gleiche: Wie kann man der Ukraine helfen?

Wir gehen für uns hier zwei Wege und hoffen, dass Ihr uns ein bisschen unterstützt.

Hier geht's zu unserer Aktion und zu unseren Wegen >>>


Wir danken auch der KreiselBier-Brauerei für die Unterstützung unserer Ukraine-Aktion. Obwohl die Margen durch die höheren Produktionskostengeringer sind, gibt die Brauerei 2 € an die beiden Organisationen ab. DANKE KreiselBier!!!!

Bitte trinkt fleißig und helft dadurch mit! DANKE!!!!

Hier geht's zum KreiselBier-Shop >>>


DER CYCLEISMUS HAT EINZUG IN DIE LEIBERLSCHMIEDE GENOMMEN

Wir freuen uns, ein Teil der ersten weltweiten Fahrradrelion zu sein. Wir selber sind leidenschaftliche Radler und überqueren regelmäßig die Alpen oder sind irgendwo in der Welt mit unserem Zweirad unterwegs. Daher passt das enorm gut zu uns!

Hier bekommt ihr Informationen zum Cycleismus >>>

Hier findet Ihr die Kollektion >>>