Jetzt ist es passiert: Die LeiberlSchmiede heben die Original-Leiberl für Niederkaltenkirchen aus der Glut!

Zusammen mit der Gemeindemama Rita Falk haben wir erstklassige Leiberl für alle Niederkaltenkirchener entwickelt. Der Eberhofer hat derweil ein paar Runden im Kreisverkehr gedreht. Birkenbergers Rudi hat ihn dabei aus einem Gebüsch heraus beobachtet und feixend in seine Leberkassemmel vom Simmerl gebissen, während der Papa Eberhofer tiefenentspannt die Beatles aufgelegt und die Oma ein ganzes Guglhupfgeschwader aus dem Ofen gehoben hat. Der Flötzinger war gerade dabei, einer willkürlichen Kundin schöne und vor allem große Augen zu machen, was ihm mittels seiner Brille mit gerahmten Glasbausteinen auch nicht weiter schwer fällt. Und der Leopold? Nun, der war außer Puste, weil er in seinem Garten Running Sushi spielen musste. Einzig die Susi war eine Hilfe, verfügt sie doch über gute Kontakte zum Gardasee und konnte so die neuesten italienischen Trends in die Niederkaltenkirchen-Kollektion einfließen lassen.

Hier geht's in den Shop von Niederkaltenkirchen >>>

Das neue Gemeindewappen von Niederkaltenkirchen

Der Ruhm einer Gemeinde bringt ein gesteigertes Interesse mit sich. Wenn plötzlich täglich die offenen Doppeldeckerbusse das Ortsschild passieren, Richtung Dorfplatz rumpeln und neugierige Touristen ausspucken, die wie Heuschrecken in die Metzgerei schwärmen, um herauszufinden was das besondere an den Simmerl‘schen Leberkassemmeln ist und hierfür die entsprechenden monetären Mittel aus ihren Bauchtaschen (bayerisch: Wimmerl) fummeln, dann werden freilich auch die Gemeindeoberen hellhörig und beauftragen den örtlichen Tourismusbeauftragten damit, eine Firma mit PR-Spezialisten zu beauftragen, um eine Strategie für eine gewaltige Marketingoffensive zu starten, die das Fremdenverkehrs-Potenzial optimal ausschöpfen soll. Gütiger Himmel! Das war ein verdammt langer und sehr verschachtelter Satz mit 79 Wörtern, um einfach nur mitzuteilen: Niederkaltenkirchen hat ein neues Wappen! Jetzt mit der Skyline von Niederkaltenkirchen, dem Kreisverkehr und dem Segen von Rita Falk, die das neue Gemeindewappen mitgestaltet hat!

Die Kollektion wird aus reiner Niederkaltenkirchener Bio-Baumwolle (Papa Eberhofer würde sagen: Homegrown Brilliant Baumwolle) gefertigt. Selbst der Polyester im Sweatshirt "Leberkäsjunkie" ist aus recycelten Kunststoffflaschen hergestellt. Verrückt, oder? Was alles möglich ist, wenn man nur will… Niederkaltenkirchen steht für Nachhaltigkeit!

Wer also im feschen Original-Niederkaltenkirchen-Leiberl in sein hiesiges Lichtspieltheater einlaufen möchte, kann sich hier im ersten offiziellen Niederkaltenkirchen-Shop ein kommodes Teil reservieren. Die Lieferung erfolgt dann Anfang August!

Hier geht's in den Shop von Niederkaltenkirchen >>>

DIE KOLLEKTION

Einfach auf's LeiberlBuidl klicken und schon seid ihr so schnell beim richtigen Artikel im Shop wie der Eberhofer vor Susis Tür, nachdem er wieder mal ohne nachzudenken einen flapsigen Spruch rausgehauen hat.

Oder klick auf diesen Link – dann siehst Du alles auf einen Blick >>>

Natürlich gibt's auch noch andere griabige Leiberl in der LeiberlSchmiede. Einfach mal reinschauen >>>

PARTNER NIEDERKALTENKIRCHENS WERDEN

Verwende einen Banner für deine Internetseite oder dein E-mail-Marketing und verdiene Geld. Bei Interesse einfach ein Email an servus@leiberlschmiede.de.

LEBERKÄSJUNKIE

Für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer ist nun Schluss mit Leberkäs' und Fleischpflanzerl! Seine Cholesterinwerte sind nämlich so hoch wie seine Laune im Keller ist. Für seine Oma sind das unhaltbare Zustände. Dazu kommt noch ein Mordfall rund um eine Brandleiche, Schlafmangel, stinkende Windeln und Stress mit seiner Halb-Ex-Freundin Susi. Als Susi ihm den fast einjährigen gemeinsamen Sohn Paul für eine Woche anvertraut, wittert Franz seine letzte Chance. Nun kann er sich bei Susi endlich als Papa unter Beweis stellen! Zusammen mit seinen Freunden bekommt Eberhofer den kleinen Paul auch ganz gut geschaukelt, doch die Kriminalität im sonst so idyllischen Niederkaltenkirchen macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Wie gut, dass es noch Rudi Birkenberger gibt, der seinem besten Freund in Ernährungs- und Erziehungsfragen und natürlich bei den Ermittlungen ungefragt mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ein neuer Fall für Franz Eberhofer von Rita Falk.